Mittwoch, 5. August 2015

Neues Regal für Stempelkissen


Vor ein paar Monaten hab ich mal wieder meine Graupappe rausgekramt und nach dieser super Anleitung (klick) ein Regal für meine Stempelkissen (von Stampin'UP!) gebaut. Die Maße sind etwas abgewandelt und an Stelle des Aufsatzes hab ich mich nur für einen etwas überstehenden Boden und Deckel entschieden und beides mit grauen Leinenstoff bezogen.
Am ersten Abend wurden alle Teile ausgemessen und mit dem Cutter geschnitten. Das macht nicht wirklich Spaß, denn 3 mm Graupappe schneidet sich nicht so leicht und irgendwie waren es doch ziemlich viele Teile. Vorzugsweise sollte man auch sehr genau messen...
Am zweiten Abend wurden alle Teile mit weißer Acrylfarbe bemalt (auch nicht so aufregend:)) und letzten Endes gings dann ans Kleben.


ganz schlicht- weiß und grau


35 x 25 cm


gefüllt...


Alle Böden und Zwischenteile sind nicht geklebt, sondern nur eingeschoben, das hält auch so prima und wie ihr seht, sind zwischenzeitlich schon alle Plätze belegt.....es folgt ein zweites Regal oder einfach mal ein richtig großes, da bin ich noch etwas unentschlossen:)

Hier hatte ich vor Ewigkeiten mal was für meine Distresskissen gebaut...mittlerweile sind das aber auch schon drei Regale....

Viele Grüße und herrliche Sonnentage!
Bis demnächst, 
Corinna

Kommentare:

  1. Hallo liebe Corinna, das Regal ist ganz wunderbar... ich hab es mir vor ein paar Jahren zugelegt (in Auftrag gegeben); da hatte ich noch einzelne Fächer frei ��- mittlerweile ist es eindeutig zu klein! ( Du hast lange nichts von mir gehört...es ist viel passiert.ganz sicher schreiben wir demnächst ). Sei herzlich gegrüßt Annett

    AntwortenLöschen
  2. Boah, da hast du dir viel Arbeit gemacht. Das sieht richtig stabil aus. Suuuuper!
    Die Anleitung muss ich mir gleich mal anschauen. Mein Regal ist mittlerweile auch zu klein. Danke für den Link.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Super. Eine richtige Fleißarbeit, liebe Corinna!
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Corinna, das schau super aus. Kompliment!
    Ich würde sagen, da hat sich jeder Schnitt durch die Graupappen gelohnt...puh! ;o)
    Ganz liebe Grüße
    Britt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Corinna,
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Da musste ich doch glatt mal bei dir schauen kommen. So viele schöne Sachen hier :-)
    Das Regal ist suuuuper geworden, aber was für eine Arbeit. Wahnsinn!
    Viele liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. ...da ich mir ja auch schon so ein regal gebastelt habe, weiß ich wieviel arbeit drin steckt. haste sehr schön gemacht. wo hast du denn den leinenstoff her? der muss ja sehr dünn sein oder? ich könnte im übrigen noch für meine distress kissen ein regal gebrauchen. durch die neuen farben brauche ich jetzt eindeutig was größeres ;-))).
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  7. Ein so tolles Regal hast du dir gebaut.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht doch sehr ordentlich aus. Tolles Regal. Da behält man den Überblick.

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht toll aus. Leider ist es immer das gleiche: diese tollen Aufbewahrungen sind in Nullkommanichts voll und dann steht man vor der nächsten Herausforderung: was tun: neu, anbauen oder was ganz anderes machen.
    Im Moment geht es mir mit der Copicsaufbewahrung so: zunächst war sie ziemlich leer, sodass die Delta Marker auch Einzug halten konnten, jetzt (nach der letzten Lieferung) flogen die Delta Marker raus, haben ein Übergangsdomizil bekommen und ich muss so langsam darüber nachdenken, ob ich noch Comics kaufe oder wie ich die Aufbewahrung erweitere. Ich schaue mal, wie du das so machst, vielleicht kommt mir dann eine zündende Idee.
    LG Flo

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...